Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü
@ Schreiben Sie uns Anfahrt Anfahrt Telefon 0761 / 201-1850

Aktuelles

Ausweichplatz für suchtkranke Menschen
23
Juli 2024
Ausweichplatz für suchtkranke Menschen
Erst seit knapp einem Monat ist der Pergolaplatz für suchtkranke Menschen am Colombipark, Ecke Colombi-/Rosastraße eröffnet, schon gibt es massive Beschwerden von Anwohnenden. Lärm, Verschmutzung sowie eine eskalierende Streitkultur der Nutzenden sind an der Tagesordnung. Die FREIE WÄHLER fordern daher ein schnelles Handeln sowie einen zweiten Platz für die Konsumierenden einzurichten. Dies haben wir mit einer Anfrage an den Oberbürgermeister mitgeteilt.
Colombipark: Pergolaplatz erfordert Handeln
16
Juli 2024
Colombipark: Pergolaplatz erfordert Handeln
Vor fünf Jahren wurde die Umgestaltung des Colombiparks inkl. die Verlagerung des Platzes für suchtkranke Menschen an die Ecke Colombi-/Rosastraße beschlossen. Schon damals regte sich massiver Widerstand gegen den Standort. Nun ist der Platz seit einem Monat eröffnet und die Befürchtungen von einst bereits eingetroffen: Lärm, Dreck und zum Teil unzumutbare Zustände. Es muss schnell nachgebessert werden. Wir haben uns mit einem Schreiben an den Oberbürgermeister gewandt und darein eine sorfortige Nachbesserung gefordert.
Bauen muss für Genossen- schaften attraktiv sein
01
Juli 2024
Bauen muss für Genossen- schaften attraktiv sein
Baugenosschenschaften verfolgen ein anderes Modell hinsichtlich der Errichtung und Bewirtschaftung von Wohnraum für ihre Mitglieder. Hier geht es vorwiegend nicht um geförderten Mietwohnraum, sondern um preisgünstige Mietwohnungen. Dieser Wohnraum ist in Freiburg ebenfalls dringend notwendig. Daher können wir nicht verstehen, dass die Stadt den Genossenschaften dieselben Kritierien aufbürdet, wie z.B. Bauträgergesellschaften. Wir finden, die Genossenschaften sollten von der 50:50 Quote berfreit werden und Grundstücke kaufen können.
So viel Papier: Print vs. Digital
21
Juni 2024
So viel Papier: Print vs. Digital
Bereits in der Vergangenheit haben die FREIEN WÄHLER wiederholt darum gebeten, auf die Versendung von aufwendigen Glückwunsch- und Weihnachtskarten zu verzichten. Das ist größtenteils geglückt. Doch noch immer werden Geschäfts- und Tätigkeitsberichte von städt. geförderten Institutionen aufwendig hergestellt und per Post versendet. Das strapaziert die Stadtkasse und die Umwelt. Daher haben wir uns an den OB gewandt, er möge an alle städt. Gesellschaften und Institutionen appellieren, auf digitalen Versandt umzustellen.
Wiedereröffnung der Zähringer Burg
07
Mai 2024
Hier zur Antwort
Wiedereröffnung der Zähringer Burg
Wie in der Badischen Zeitung vom 19. Dezember 2023 zu lesen war, verzögert sich die Wiedereröffnung der Zähringer Burg vom ursprünglich angedachten Termin Ende 2023 auf den Sommer 2024. Nun ist der Sommer nicht mehr weit, jedoch scheint es so, als ob der Wiedereröffnungstermin der Zähringer Burg ein zweites Mal verschoben werden müsse, so zumindest der Eindruck einiger Zähringer, die sich für den Erhalt der Burg stark einsetzen. Aus diesem Grund haben wir eine Anfrage an den Oberbürgermeister gestellt.
BZ-Artikel zu unserer Idee Kunst auf dem Friedhof
16
April 2024
BZ-Artikel zu unserer Idee Kunst auf dem Friedhof
In der heutigen Ausgabe der Badischen Zeitung ist unserer Idee, den Freiburger Hauptfriedhof für Kunst und Kultur zu öffenen, ein ausführlicher Bericht gewidmet. Erfreulich ist, dass darin zu lesen ist, dass sich auch die Stadtverwaltung eine maßvolle Öffnung vorstellen kann. Ebenso wie für die Verwaltung, ist uns ein pietätsvoller Umgang wichtig. Die Kunst- und Kulturangebote müssen mit der Friedhofskultur im Einklang sein. Lesen Sie hier den vollständigen Artikel.
Warten mit der Einführung einer Verpackungssteuer
28
März 2024
nachgefragt
Warten mit der Einführung einer Verpackungssteuer
Wie kürzlich in der Badischen Zeitung berichtet wurde, plant die Stadtverwaltung Freiburg in Anlehnung an das Modell der Universitätsstadt Tübingen die Einführung einer Verpackungs- steuer. Die Freien Wähler stehen diesem Vorhaben kritisch gegenüber und äußern Bedenken hinsichtlich möglicher rechtlicher Unsicherheiten. Zwar entschied das Bundesverwaltungsgericht im Mai 2023 zugunsten der Stadt Tübingen, dennoch ist eine endgültige Klärung noch ausstehend. Wir finden, diese muss abgewartet werden.
BZ-Artikel zum Thema "Parken an E-Ladestationen"
15
März 2024
BZ-Artikel zum Thema "Parken an E-Ladestationen"
Unsere Anfrage zum Thema "Nächtliches Praken an E-Ladestationen" hat die Badischen Zeigung in ihrer Ausgabe vom 15. März 2024 aufgegriffen. Darin stellt sie dieselbe Frage, wie wir sie uns auch stellen: E-Autos dürfen an Freiburger Ladesäulen nur begrenzt parken, doch für nachts sei die Beschränkung Unsinn, sagen Kritiker. Laut Rathaus geht es nicht anders - doch warum klappt es dann in München? Lesen Sie hier den vollständigen Artikel.
Parken von Handwerksfahrzeugen
14
März 2024
Hier zur Antwort
Parken von Handwerksfahrzeugen
Von Handwerkesbetrieben hören wir immer wieder, dass sie bei Aufträgen in der Stadt oftmals keinen Stellplatz in der Nähe ihrer Kunden finden und sie ihr Fahrzeug deshalb weit weg vom Kunden parken müssen. Ihre Maschinen, Werkzeuge und andere Gerätschaften, die sie für ihre Arbeit benötigen, müssen sie folglich zum Einsatzort tragen. Einige Handwerksbetriebe wollen wegen der Parkplatzsituation keine Aufträge in der Stadt mehr annehmen. Andere stellen ihr Fahrzeug zur Not im Halteverbot ab und kassieren einen Strafzettel. Wir haben nachgefragt, ob es Lösungen geben kann.
Hauptfriedhof als kultureller Ort
06
März 2024
Hier zur Antwort
Hauptfriedhof als kultureller Ort
Immer weniger Menschen entscheiden sich für die klassische Erdbestattung und selbst Urnenbeisetzungen werden weniger, was dazu führt, dass der Hauptfriedhof zunehmend leerer wird. Weniger Grabstätten bedeuten auch deutlich weniger Besuche von Angehörigen, Freunden und Bekannten der Verstorbenen. Schade, denn der Hauptfriedhof ist ein besonderer Ort, der zum Nachdenken, Besinnen und Verweilen einlädt. Daher haben wir nachgefragt, ob die Nutzung erweitert werden kann.
Kümmern Sie sich um die Demokratie - wählen Sie
01
März 2024
Kümmern Sie sich um die Demokratie - wählen Sie
Die aktuelle Ausgabe des Amtsblatts ist die letzte mit Beiträgen aus den Fraktionen und Gruppierungen des Freiburger Gemeinderates bis zur Kommunalwahl am 09. Juni 2024. Solange herrscht die Karenzzeit. Wir haben daher die Gelegenheit wahrgenommen, um die Leserinnen und Leser aufzumundern, zur Wahl zu gehen.Egal, wo Sie Ihr Kreuz setzen, geben Sie Ihre Stimme einer demokratischen Liste. Kümmern Sie sich um die Demokratie, damit der Einfluss extremer Parteien und Gruppierungen so gering wie möglich bleibt.
Einsatztätigkeiten der Freiwilligen Feuerwehr
26
Februar 2024
Hier zur Antwort
Einsatztätigkeiten der Freiwilligen Feuerwehr
Bei der Wehrversammlung der Freiwilligen Feuerwehr am Mittwoch, 31. Januar 2024, vernommen, dass die Höhe der Kosten, welche für die Einsatztätigkeit der Freiwilligen Feuerwehr entsteht, nicht bekannt ist. Wir sind jedoch der Meinung, dass sich dies anhand der kostenpflichtigen Einsätze einfach ermitteln lassen müsste. Daher haben wir bei Oberbürgermeiser Horn u.a. nachgefragt, wie hoch der Verdienstausfall sowie die Beträge, die an die Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr ausbezahlt wurden, sind.
Termine
Termin in Kalender übernehmen
24.07.2024 - 24.07.2024
16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
8. Sitzung des Gemeinderats (Verabschiedung)
Neuer Ratssaal des Rathauses
Termin in Kalender übernehmen
24.07.2024 - 24.07.2024
18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
9. Sitzung des Gemeinderats (Konstiuierung + Wahl RVSO))
Neuer Ratssaal des Rathauses


Folgen Sie uns auf FacebookFolgen Sie uns auf Facebook

Newsletter abonnieren zum Newsletter, wir informieren Sie
Fraktion Freie Wähler Freiburg, Rathausplatz 2-4, 79098 Freiburg
0761 - 201-1850